Lost Mobility

Lost Mobility

19.10.2020

Als Architekt und Stadtplaner verfolge ich seit über zwei Jahrzehnten die Entwicklung und (beginnende)Transformation der Mobilität in Stuttgart mit meiner analogen Rolleiflex Mittelformatkamera (seit kurzem auch mit einer vielseitigeren, professionellen digitalen Mittelformatkamera):

 

Stuttgart als „Wiege der automobilen Gesellschaft“ (Daimler, Porsche + Co.), ihrer später in der Sechziger- und Siebziger Jahren vollzogenen Transformation zur „autogerechten Stadt“ – konsequenterweise(!) - mit teils „dystopischen Szenenbildern“, bis zum Verlust der Mobilität (Stuttgart als Stauhaupstadt), oder vielleicht doch noch der „Zukunft der Mobilität“?